Home

Vorankündigung

24. Frauen-Motorradfrühstück 06.05.2018

 

Hallo Ihr Lieben,

auch nach 23  Jahren sind wir noch nicht satt. Aus diesem Grund möchten wir euch auch dieses Jahr zu unserem Frauen-Motorradfrühstück in die  Darpvenner Diele einladen.
Wie sich in den  letzten Jahren schon etliche Frauen selber überzeugen konnten, ist es ein gemütliches Landhauskaffee und mit dem Motorrad über ruhige Straßen und ein paar Kurven gut zu erreichen.

Unsere Gastgeberin Frau Dahl wird uns wiederum die große Scheune zur Verfügung stellen, so dass wir dort ungestört unsere Brötchenkrümel verteilen können.

Wer den Aufenthalt in unserem Landkreis mit einer oder mehreren Übernachtungen verbinden möchte ….. kein Problem. Die Darpvenner Diele bietet schöne gemütliche Ferienwohnungen an, die durchaus bezahlbar sind. Dazu einfach unter Darpvenner-Diele.de  auf Ferienwohnung gehen (Preise dürfen wir an dieser Stelle ja nicht nennen). Aber auch die ein oder andere private Schlafmöglichkeit ist sicherlich vorhanden.

Im Anschluss an das Frühstück möchten wir wieder unser legendäres Schneckenrennen durchführen und den Tag mit einer Ausfahrt durch den Teutoburger Wald ausklingen lassen.

Bei Fragen, Übernachtungsinteresse und/oder für die Anmeldung nutzt bitte den Link bad-iburg@wow-germany.de  oder das unten folgende Anmeldeformular.

Selbstverständlich wird für spontane Gäste noch eine Scheibe des selbstgebackenen Brotes vorhanden sein.

Der Stammtisch Bad Iburg freut sich auf euch und wünscht allen eine gute Anreise und einen gesunden Start in die neue Motorradsaison.

Eure Frühstücks AG aus Bad Iburg


Anmeldeformular Frauen-Motorradfrühstück

 


Aktuelles

Wandern 24.03.2018 – oder die Suche nach dem Hockenden Weib

Wir trafen uns am frühen Vormittag und machten uns bei idealen Temperaturen und Sonnenschein auf eine ca. 12 km lange Wanderung.

Auf kleinen Wegen kamen wir an beeindruckenden Sandstein-Felsformationen vorbei und schon nach kurzer Zeit war niemanden mehr kalt. Der Weg ging immer wieder bergauf und bergab und so waren wir froh nach der Hälfte des Weges eine verdiente Pause einlegen zu können.

Auf Grund der Anwesenheit einer Sächsin konnten wir schon nach kurzer Zeit etwas mit “Bemme” und “Dasse Häßes” anfangen.

So gestärkt und gebildet ging es weiter und nach einem steilen Anstieg zum Kammweg der Dörenther Klippen und vorbei am Dreikaiserstuhl machten wir uns auf die Suche nach dem Hockenden Weib.

Wir krochen durch Spalten und über Felsen und fanden sie schließlich hoch oben auf einem Felsen mit wunderbaren Blick in das Münsterland.

Nach einer weiteren Rast in der Almhütte ging es zurück zum Parkplatz, den wir mit “babschen Beenen” erreichten.

Liebe Grüße an Katrin und die Sachsen

 


Planungskaffee 28.01.2018

Wie den Bildern zu entnehmen, waren wir voller Konzentration, um ein interessantes und ansprechendes Programm für 2018 zu präsentieren.
Silke hat ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und wie es sich bei so einer anstrengenden Aufgabe gehört, darf das Wohlbefinden nicht leiden. Kaffee, Tee und vor allen Dingen Kuchen gehören zu verantwortungsvollen Denkprozessen dazu.




Weitere Veranstaltungen findest du unter “Termine”