Home


Aktuelles

Vorankündigung

25. Frauen-Motorradfrühstück 05.05.2019

Hallo Ihr Lieben,

auch nach 25 Jahren möchten wir erneut mit euch frühstücken. Aus diesem Grund laden wir euch wiederum zu unserem Frauen-Motorradfrühstück in die  Darpvenner Diele ein.
Wie sich in den  letzten Jahren schon etliche Frauen selber überzeugen konnten, ist es ein gemütliches Landhauskaffee und mit dem Motorrad über ruhige Straßen und ein paar Kurven gut zu erreichen.

Unsere Gastgeberin Frau Dahl stellt uns erneut die große Scheune zur Verfügung und bietet uns ein umfangreiches Buffet.

Wer den Aufenthalt in unserem Landkreis mit einer oder mehreren Übernachtungen verbinden möchte ….. kein Problem. Die Darpvenner Diele bietet schöne, gemütliche Ferienwohnungen an, die durchaus bezahlbar sind. Dazu einfach unter Darpvenner-Diele.de  auf Ferienwohnung gehen (Preise dürfen wir an dieser Stelle ja nicht nennen). Aber auch die ein oder andere private Schlafmöglichkeit ist sicherlich vorhanden.

Im Anschluss an das Frühstück starten wir wieder unser legendäres Schneckenrennen und lassen anschließend den Tag mit einer Ausfahrt durch den Teutoburger Wald ausklingen.

Bei Fragen, Übernachtungsinteresse und/oder für die Anmeldung nutzt bitte den Link motorradfrauen-os-land@gmx.de oder das unten folgende Anmeldeformular.

Selbstverständlich wird für spontane Gäste noch eine Scheibe des selbstgebackenen Brotes vorhanden sein.

Der Stammtisch Motorrad-Frauen Osnabrücker Land freut sich auf euch und wünscht allen eine gute Anreise und einen gesunden Start in die neue Motorradsaison.

Eure Frühstücks AG aus Bad Iburg


Anmeldeformular Frauen-Motorradfrühstück


Wandern im Bibertal 17.02.18

bei unserem Planungskaffee im Januar haben wir gleich wieder 2 Wandertermine für das Frühjahr festgelegt. Wir waren davon ausgegangen, dass wir bei kühlen Temperaturen und Schnee losziehen.

Aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt.

So trafen wir uns am frühen Mogen im Bibertal im Sauerland. Wir wurden bereits von unserem Tourguide auf dem Parkplatz erwartet und die Wanderschuhe angezogen. Schon nach kurzer Zeit und ein paar zurück gelegten Höhenmetern wurde uns nicht nur vom Anstieg warm, sondern auch die Temperaturen stiegen. Also, die erste Schicht ausziehen und weiter geht’s.

Die Tour war super vorbereitet und bei gutem Wetter und in netter Gesellschaft läuft es sich eh hervorragend. So konnten wir viel Natur und wunderbare weite Ausblicke genießen. Die 15 km mit 299 m An-/Abstieg haben wir prima geschafft, so dass wir sogar zu früh beim Kaffee waren.

Vielen Dank an die Organisatorin


 


 


Weitere Veranstaltungen findest du unter “Termine”