Rollierendes System

Konvoifahren des WOW Bad Iburg

Der Konvoi ist unterteilt in folgende Bestandteile:
– Road Captain
– Schlussfahrer
– Gruppe

Road Captain und Schlussfahrer nehmen eine feste Postion ein. Der Schlussfahrer hat idealer Weise Kenntnisse von der Strecke und den damit verbundenen Zwischenstopps. Hilfreich wäre, wenn beide entsprechende Warnwesten tragen, um Anfang und Ende der Gruppe zu signalisieren.

Die übrigen Gruppenteilnehmer sortieren sich nach einem frei gewähltem Platz zwischen Road Captain und letztem Fahrer ein.

Innerhalb des Verbandes wird wie im festen System versetzt und mit dem nötigen Abstand gefahren. An Kreuzungen u.ä. wird entsprechend in Zweierreihen und in geringem Abstand zum Vorderfahrzeug aufgeschlossen. Positionswechsel sind zu diesem Zeitpunkt nicht erlaubt!

Abbiegen:

Der dem Road Captain folgende erste Gruppenfahrer hält an der Abbiegung  an einer für die nachfolgenden Gruppenmitglieder sichtbaren Stelle an (unabhängig ob rechts, links oder im Kreisel abgebogen wird). Dieser Haltepunkt wird so gewählt, dass weder er noch ein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet wird. Auch abknickende Vorfahrten fallen unter einen Abbiegevorgang!

Durch dieses Vorgehen kann jedes weitere Gruppenmitglied erkennen wo abgebogen wird, auch wenn der Rest der Gruppe sich schon außer Sichtweite befindet.

Der Road Captain fährt mit den nachfolgenden Teilnehmern weiter. Dabei rückt das nächste Gruppenmitglied  automatisch an die erste Stelle nach dem Road Captain auf.

Das stehengebliebende Gruppenmitglied lässt alle Teilnehmer passieren und reiht sich fließend vor dem Schlussfahrer wieder in die Gruppe ein. Durch dieses System kommt jedes Gruppenmitglied im Laufe der Tour in den Genuss direkt hinter dem Road Captain ein indivudelles Tempo fahren zu können.

Vorteil rollierendes System:

  • der Road Captain muss nur das ihm nachfolgende Gruppenmitglied beobachten
  • jedes Gruppenmitglied übernimmt im Laufe der Ausfahrt eine andere Position
  • der Road Captain kann das Tempo auf das ihm nachfolgende Gruppenmitglied abstimmen ohne die Gruppe zu verlieren
  • ein permaneter Fahrfluss ist gewährleistet

Ausarbeitung: Anne und Martina
Überprüfung: Doro und Ulla